Umwelt

  • CO2
  • Ecodesign 2022
  • SDGs

CO2 neutral Wärmequelle

Sie können mit Ihrem Aduro Kaminofen guten Gewissens heizen, denn das Heizen mit Holz ist CO2-neutral. Das Brennholz setzt nämlich während der Verbrennung nur soviel CO2 frei, wie der Baum zu Lebzeiten aus der Atmosphäre aufnimmt. Ein Kaminofen trägt deshalb positiv zur CO2-Bilanz und zum globalen Klimawandel bei - wohl gemerkt, wenn Sie richtig heizen.

Ecodesign 2022

Ecodesign ist eine Vorgabe, welche durch die Europäische Union eingeführt wurde, um CO2 Emissionen zu reduzieren und damit die Luftqualität innerhalb Europas zu verbessern. Diese Vorgabe setzt Anforderungen an die Energieeffizienz und die Emissionen (Feinstaub (PM), Kohlenstoff (OGC), Kohlenmonoxid (C) und Stickstoffoxiden (NOx)) unserer Produkte.

Die Ecodesign-Richtlinien für Öfen, Kamine und Herde treten in den EU-Ländern am 1. Januar 2022 in Kraft (EU-Verordnung 2015/1185).

Auch wenn die Regularien erst 2022 in Kraft treten, entsprechen alle Aduro Hybridöfen, Pelletöfen und Kaminöfen bereits diesen Voraussetzungen. Wenn Sie einen Ofen von Aduro kaufen, erhalten Sie somit einen garantiert umweltfreundlichen Ofen mit einer umweltfreundlichen Verbrennung.

erfahren sie mehr über Ecodesign 2022

 

Aduro und die UN Sustainable Development Ziele 

Aduro unterstützt die Sustainable Development Ziele der UN (Sustainable Development Goals, SDGs), welche Vorgaben für eine nachhaltigere Entwicklung für Menschen und Planeten bieten. Wir tragen zu einigen der Sustainable Develoment Zielen bei und konzentrieren und hierbei besonders auf die folgenden Ziele: 

Ziel 3: Gesundheit und Wohlbefinden 
Wir entwickeln Kaminöfen, Hybridöfen und Pelletöfen, die weniger Rauch ausstoßen und somit die Rauchverschmutzung signifikant senken. Darüber hinaus tragen unsere Kaminöfen zu einem gesunden Raumklima bei. Die Kaminöfen erneuern die Luft innerhalb des Raumes und beugen Schimmel vor, da sie dafür sorgen, dass die Luft innerhalb des Raumes nicht zu niedrig und zu feucht wird.  

Ziel 7 und Ziel 13: Saubere Energie & Klimaschutz
Aduro Kaminöfen ermöglichen eine umweltfreundliche Heizung, da die Verbrennung von Holz CO2 neutral ist. Das heißt, dass Sie kein zusätzliches CO2 erzeugen, wenn Sie mit Ihrem Kaminofen korrekt feuern. Brennholz absorbiert genau so viel CO2 in die Atmosphäre, wie Bäume während ihres Wachstums umsetzen. 

Durch das Heizen Ihres Zuhauses mit Brennholz, vermeiden Sie die Verwendung von Heizquellen, die auf fossilen Brennstoffen basieren, wie zum Beispiel Kohle, Öl oder Gas. Es wird geschätzt, dass für jedes Kilo Brennholz, das in einem modernen Kaminofen verbrannt wird, eine Emissionseinsparung zwischen 1kg und 0,5kg (gegenüber einer elektrischen Heizung oder Ölheizung) vorgenommen wird. Durchschnittlich können durch jeden neuen Kaminofen, der verwendet wird, ca. 3t CO2 pro Jahr eingespart werden. 

Bei Aduro wollen wir es euch einfach machen, alles richtig zu machen und eine umweltfreundliche Verbrennung mit einem minimalen CO2 und Partikelausstoß zu erreichen. Wir machen dies unter anderem mit Innovationen wie Aduro-tronic, Aduro Smart Response, Aduro Hybrid und dem Aduro DraftOptimizer

Ziel 12: Verantwortungsvolle Produktion 
Wir verwenden recycelte Materialien wie Stahl oder Gusseisen. Der Plastiktrichter für den Aduro Hybridofen ist aus recycelten Materialien aus dänischen Haushalten gefertigt. Dadurch tragen wir zu einer zirkulären Wirtschaft bei, in der Ressourcen voll ausgeschöpft werden und möglichst wenig Abfall erzeugen. Außerdem werden die meiste Materialien unserer Kaminöfen recycelt – wie zum Beispiel das Gusseisen und das Glas.