Überlegungen bevor Kauf

  • Möchten Sie klassisches gusseisernes Design?
  • Möchten Sie modernes Eisenblech Design?
  • Wie groß ist die Entfernung zu brennbaren Materialen?
  • Wie viele Quadratmeter muss den Ofen aufwärmen können?
  • Soll der Ofen als hauptsächliche Wärmequelle oder als Zusatzheizung genutzt werden?


Abstand halten

Es ist wichtig, dass Sie sich klar machen wo den Ofen montiert werden soll. Sie müssen deswegen auf die Größe vom Kaminofen achten. Sie sollten auch auf dem Abstand zu brennbaren Materialen aufmerksam sein. Konvektionsöfen können typisch näher an brennbaren Materialen als Strahlungswärmeöfen stehen.

 

Raumheizvermögen

Als Faustregel gilt, dass 1 kW 10 Quadratmeter aufwärmen kann, wenn das Haus schlecht isoliert ist. Wenn das Haus gut isoliert ist kann 1 kW 20 Quadratmeter aufwärmen.

 

Konvektion- oder Strahlungswärme

Es gibt zwei Typen von Kaminöfen, Strahlungswärmeöfen und Konvektionsöfen. Das Kennzeichen für einen Strahlungswärmeofen ist, dass er die Luft um den Ofen herum konzentriert. Dabei wird die Luft in der Nähe vom Ofen sehr heiß, während der Temperatur fällt, je länger man sich entfernt. Das Kennzeichen für einen Konvektionsofen ist, dass er die Luft aufwärmt, wonach er sie im Raum verteilt. Dies bietet eine angenehme, gleichmäßige Raumtemperatur. Alle Öfen von Aduro sind Konvektionsöfen.

 

Neue Kaminöfen mit einem alten Schornstein?

Um von Ihrem Kaminofen zu profitieren, müssen Sie sicherstellen, dass der Schornstein voll funktionsfähig und in einem guten Zustand ist. Der Schornstein ist der Motor des Kaminofens, weshalb er für den Erfolg mit Ihrem Kaminofen wichtig ist. Wenn Sie die primäre Luftzufuhr geöffnet halten müssen um Ihren Kaminofen im Laufen zu halten, ist dies ein Zeichen, dass Ihr Schornstein nicht richtig funktioniert.

Neue, umweltfreundliche Kaminöfen sind anders als ältere Kaminöfen. Neue Kaminöfen sind resistenter, weshlab weniger Wärme durch den Schornstein verloren geht. Der "kältere" Rauch führt dazu, dass weniger Zug im Schornstein ist, da der Zug durch Temperaturunterschiede zwischen der Luft draußen und der Luft innerhalb des Schornsteins entsteht. Wenn Ihr Schornstein nicht funktioniert, kann dies dazu führen, dass Rauch zurück in die Brennkammer sinkt, was zu einer schlechteren Verbrennung führt. In diesem Fall empfehlen wir die Installations des Aduro DraftOptimizers welcher einer gleichmäßigen Zug sicherstellt.