How to get success with your Aduro Hybrid stove

  • FAQ
  • Aduro Hybrid app
  • Mögliche Probleme

Wie wird der H1 mit Pellets befüllt?

The Aduro Hybrid has an integrated pellet container with room for 15 kilograms og wood pellets. Click the photo to see, how to load pellets with the accompanying funnel.

Der Aduro H1 wird mit integriertem Pelletspeicher ausgeliefert, welcher Platz für 15kg Holzpellets bietet. Hier sehen Sie, wie Sie die Pellets unter Verwendung des beigelegten Trichters einfüllen.

Can Aduro H1 burn 24/7?

The answer is YES. It only takes a little cleaning. If you would like to use the pellet function several consecutive days, it is possible to scrape slags and ash out from the burn cave along the way. We always recommend cleaning the stove when it is cold, but cleaning of the burn cave may be done when the stove is running. In this movie we show how (minute 8:00-8:25). The interval for cleaning is greatly influenced by the pellet quality. Therefore, it is important that you only use approved pellets, as some pellet types gives more slags and ash than other.

We have learned that most customer with a good chimney can burn for 50 hours at heat level 1 before cleaning is necessary.

Wie stellt man einen korrekten Schornsteinzug mit dem Aduro DraftOptimizer sicher?

Da das Verbrennen von Pellets einen korrekten Schornsteinzug erfordert, ist es wichtig, einen stabilen und konstanten Schornsteinzug sicherzustellen. Besonders dann, wenn Sie den H1 per Fernzündung starten. Da es Ihnen in diesem Fall nicht möglich ist, den Entzündungsvorgang zu überwachen.

Der Aduro DraftOptimizer sorgt für einen stabilen und konstanten Zug. Hier finden Sie weitere Informationen.

Wenn Sie den Aduro Hybridofen mit dem Aduro DraftOptimizer (ADO) verwenden, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie können den ADO manuell bedienen - entweder über den im Lieferumfang enthaltenen Regler oder per Fernbedienung (Zusatzartikel). Achten Sie darauf, immer die gleiche Einstellung/das gleiche Level zu verwenden, da der Hybridofen einen stabilen Schornsteinzug benötig.
  2. Sie können den Aduro Hybridofen den ADO kontrollieren lassen.

Wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden, wird der ADO durch den Aduro Hybridofen gestartet, sobald er im Pellet-Modus ist. Wenn Sie von Pellets auf Brennholz wechseln, wird der Kaminofen den ADO so lange laufen lassen, bis die Rauchgastemperatur unter 50 Grad Celsius ist.

Wenn Sie wollen, dass der ADO Ihnen beim Entzünden des Brennholzes hilft, versetzen Sie den Kaminofen für ca. eine Minute in den Pellet-Modus und wechseln Sie dann zu Brennholz. Danach wird der ADO für weitere 5 Minuten laufen.

Wie funktioniert die Raumtemperaturregelung für den Hybrid?

Der Ofen passt sich den Heizstufen 1, 2 und 3 an und regelt sich je nach gewünschter Raumtemperatur alle 10 Minuten in die Heizstufe ein. Falls die Temperatur um mehr als ein Grad über oder unter der gewünschten Raumtemperatur liegt, wird die Heizstufe automatisch so lange angepasst, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist (maximal eine Stufe auf einmal). Ausführliche Erklärung unten:

  1. Wenn der Ofen nicht in Betrieb ist und die gewählte Raumtemperatur ist höher als die aktuelle Raumtemperatur, startet der Ofen automatisch. Der Ofen startet das Zündprogramm und führt es auf Heizstufe 3 aus, bis die Mindestrauchgastemperatur für die Heizstufe 1 erreicht ist. Sehen Sie Punkt 3 für weitere Informationen.
  2. Wenn der Ofen in Betrieb ist, die Raumtemperatureinstellungsfunktion auf der App gewählt ist und die Rauchgastemperatur höher als die Mindestrauchgastemperatur für die Heizstufe 1, dann wird die Zeit gezählt, bei der die Raumtemperatur mehr als ein Grad zu niedrig oder zu hoch ist. Sehen Sie Punkt 3 für weitere Informationen.
  3. Wenn die Raumtemperatur mehr als ein Grad unter der gewünschten Raumtemperatur liegt, dann schaltet der Ofen automatisch innerhalb von Sekunden ein Betriebsheizniveau nach oben. Wenn die Zeit, in der die Raumtemperatur weiterhin zu niedrig ist, 10 Minuten überschreitet, dann erhöht das Steuersystem das Heizniveau automatisch um einen zusätzlichen Schritt, d.h. von Stufe 2 auf 3. Falls die Raumtemperatur um mehr als ein Grad höher ist als die gewünschte Raumtemperatur, wird das Betriebsheizniveau sofort um eine Stufe verringert. Wenn die Raumtemperatur für mehr als 10 Minuten weiterhin mehr als ein Grad über der gewünschten Raumtemperatur liegt, wird das Steuersystem einen weiteren Schritt nach unten reduziert, d.h. von Stufe 3 nach 2 oder von Stufe 2 nach 1.

Der Ofen ändert das Heizniveau allerdings nur einmal zu jedem Zeitpunkt, weitere Heizniveauänderungen werden nachstehend in einem Intervall von mindestens 10 Minuten durchgeführt.

Warum wird die Pelletfunktion manchmal nicht abgeschaltet, bevor die Rauchgastemperatur über 300°C liegt, obwohl es in der Bedienungsanleitung angegeben wird, dass sie sich bei 280°C ausschalten soll?

Wenn die Rauchgastemperatur in etwa 280°C erreicht, schaltet sich die Pellet-Funktion aus. Der Leerungsvorgang der Schnecke dauert 5 Minuten, um sicherzustellen, dass sie von den verbleibenden Pellets gereinigt werden. Der Ventilator läuft mit maximaler Leistung und die Temperatur steigt während dieser 5 Minuten an. Dies führt dazu, dass der Ofen eine Rauchgastemperatur von über 300°C erreicht, bevor die eigentliche Pelletfunktion abgeschaltet wird.

Was ist die optimale Rauchgastemperatur bei den 3 verschiedenen Heizstufen?

Die optimale Rauchgastemperatur hängt von mehreren Faktoren ab, aber bei einer perfekten Anschlußsituation sollte die Rauchgastemperatur 150-165°C bei Heizstufe 1, 190-200°C bei Heizstufe 2 und 240-265°C bei Stufe 3 betragen.

Wie wird die App verwendet?

Erster Screenshot:

  • Power Status: Anzünden, heizen, gestoppt, Kaminholz-Verbrennung, ausgeschaltet, Alarm
  • Heiz-Level: 1,2,3 oder Raumtemperatur Kontrolle
  • Rauchgas-Temperatur
  • CO-Level: Der grüne Balken steht für ‘Ok’. Wenn der Balken gelb wird, senkt der Kaminofen das Heiz-Level auf 1 ab. Wenn der Balken sich rot färbt, schaltet sich der Kaminofen eigenständig aus.
  • App version
  • Setup Knopf / Einstellungen: Hier können Sie zwischen Heiz-Level und Raumtemperatur-Kontrolle wechseln. Wenn dieser Knopf grün leuchtet, wurde die Pellet-Funktion gestartet - aber der Kaminofen wartet darauf, dass sich die Rauchtemperatur auf unter 100 Grad Celsius abkühlt. Wenn dies erreicht wurde, setzt die Pellet-Funktion ein.

Zweiter Screenshot:

  • Wenn Sie hier drücken, können Sie zwischen Heiz-Level und Raumtemperatur-Kontrolle wechseln.

Dritter Screenshot:

  • An/Aus Knopf
  • Menü für Einstellungen und Sprachauswahl (Wenn Sie das Menü verlassen wollen, müssen Sie die App schließen und neu starten)

Wie funktioniert das Timer- / Wochenprogramm?

Das Timer- / Wochenprogramm ermöglicht es, zu planen, wann der Ofen während der Woche laufen soll. Wenn Sie die Einstellungen öffnen, wird ein neues Fenster geöffnet, in dem Sie die Heizstufe, die gewünschte Raumtemperatur und den Timer einstellen können. Beim Drücken des Timers öffnet sich ein Zeitplan. Im Zeitplan können Sie programmieren, wann der Ofen während der Woche laufen soll.

Das Bild unten zeigt, wie das Display aussieht, wenn der Timer ausgewählt wurde. Zu Beginn werden alle Tage und Zeiten grün markiert. Oben befinden sich 5 Symbole, wir werden sie unten erklären:

Das rote Symbol ist der "Ausschalter", der verwendet wird, wenn der Ofen zu bestimmten Zeiten ausgeschaltet werden muss. Sie können die Tage oder Uhrzeiten des Tages, an denen der Ofen ausgeschaltet werden soll, mit rot markieren.

Das blaue Symbol ist die Raumtemperatur. Die Tage, an denen Sie eine bestimmte Raumtemperatur haben möchten, können Sie mit der blauen Taste im Stundenplan markieren. Der Timer passt sich der Temperatur an, die Sie in der App ausgewählt haben. Das grüne Symbol ist die Heizstufe, d.h. die drei angebotenen Wärmestufen in der App. Wie bei der gewünschten Raumtemperatur, erinnert sich der Timer an das eingestellte Heizniveau. Dies ist der Niveau, das Ihr Ofen zu den grün markierten Zeiten einstellt.

Das Symbol mit zwei Pfeilen ist die Schaltfläche "Zurücksetzen", mit der Sie Ihren Zeitplan auf die Standardwerte zurücksetzen können. Das Symbol mit einer Diskette ist die Speicherfunktion, das bedeutet, wenn Sie Ihren Plan ausgewählt haben, müssen Sie dieses Symbol zu drücken, um Ihren Plan abzuspeichern.

Beispiel für die Funktionsweise der Timing-Funktion:

Sie können den Ofen so einstellen, dass Ihre Raumtemperatur von 00:00 Uhr bis 12:00 Uhr 25 ° C beträgt. Ab 12 Uhr läuft es mit der gewählten Heizstufe weiter - siehe Bild unten. Sie können den Ofen jedoch nicht von 00:00 Uhr bis 12:00 Uhr auf 25 ° C einstellen und dann ab 12:00 Uhr auf 20 ° C einstellen. Wenn Sie während des Tages Temperaturänderungen wünschen, können Sie diese nur so einstellen, dass sie zwischen der gewünschten Raumtemperatur und dem gewünschten Heizwert wechseln. Nicht von Raumtemperatur zu Raumtemperatur.

Mögliche Probleme

Fehler/Information Grund Lösung
Kann App und Ofen nicht mit WLAN verbinden Das WLAN Signal um den Ofen ist zu schwach. Für eine erfolgreiche Verbindung muss um den Ofen eine stabile WLAN Verbindung vorhanden sein. Im Falle eines schlechten oder instabilen Signals, ist der Ofen über die App nur sehr schwer zu steuern. Lade Sie die Wifianalyzer App runter und prüfen Sie die Verbindung.
Installieren Sie den WLAN Router in der Nähe des Ofens und starten Sie die App.
Sie finden kein WLAN Netzwerk, nachdem Sie die neue Software auf der Hybridofen-Bedienung installiert haben Software Schließen Sie die App.
Unterbrechen Sie die Stromversorgung des Kaminofens.
Verbinden Sie den Ofen wieder mit Strom, rebooten Sie die App und versuchen Sie es erneut.
Start fehlgeschlagen 1 = Keine Pellets
2 = Beschädigter Ventilator
3 = Beschädigter Anzünder
Überprüfen Sie den Pellet-Container und reinigen Sie die Brennkammer
CO Sensor Gelb/Rot Der CO Sensor befindet sich oberhalb des Pellet-Containers um sicherzustellen, dass der Ofen nicht ohne ausreichenden Schornsteinzug verwendet wird.
Es gibt drei mögliche Gründe für den Fehler:
1 = Verdreckte Brennkammer
2 = Unzureichender Schornsteinzug
3 = Neue, staubige und aufgegaste Pellets
Abhängig vom Fehler:
1 = Reinigen Sie die Brennkammer
2 = Verbessern Sie den Schornsteinzug ggf. mit dem Aduro DraftOptimizer
3 = Öffnen Sie ein Fenster im Raum und lassen Sie die Fronttür des Ofens für 10 Minuten geöffnet
Der Pelletsack kann 24 Stunde vor dem Gebrauch geöffnet werden, damit sich die Pellets entgasen können.
Der Kaminöfen wechselt zu Heiz-Level 1 + 100% Ventilatorauslastung, wenn der CO Sensor die gelbe Zone erreicht.
Alarm: Air Vent 2 geschlossen Möglicherweise zur Reinigung geschlossen? Öffnen Sie Air Vent, siehe Gebrauchsanweisung.
Alarm: Tür geöffnet Tür ist geöffnet,
gestörter Türkontakt
Schließen Sie die Tür.
Wenn der Alarm weiter aufleuchtet, kontaktieren Sie einen Techniker.
Alarm: Kein Brennstoff 1 = Überprüfen Sie den Pellet-Container Kaufen Sie Pellets oder verwenden Sie Brennholz
Alarm: Kein Brennstoff (fehlerhaft) Die Temperatur des Kaminofens ist zu gering für das ausgewählte Heiz-Level Überprüfen Sie Installation, um einen ausreichenden Schornsteinzug sicherzustellen.
Passen Sie die Luftzufuhr für Brennholz auf 5 an (siehe Gebrauchsanweisung).
Alarm: Anzünden fehlgeschlagen Unzureichender Schornsteinzug.
Pellet-Container ist leer
Überprüfen Sie Installation, um einen ausreichenden Schornsteinzug sicherzustellen.
Überprüfen Sie den Pellet-Container
Ruß am Glas. Die Verbrennung von Pellets wird immer leichte Rückstände hinterlassen. Nicht ausreichender Schornsteinzug.
Luftzufuhr für Brennholz ist geschlossen und/oder die Sekundärluftzufuhr ist geschlossen.
Überprüfen Sie die Installation, um einen ausreichenden Schornsteinzug sicherzustellen.
Justieren Sie die Luftregulierung für Brennholz auf Position 2-3 (siehe Gebrauchsanweisung)
Nach dem Beladen mit Brennholz ist die Pellet-Funktion unterbrochen Die Tür wurde nicht korrekt geschlossen, oder war für mehr als 3 Minuten geöffnet. Schließen Sie die Tür, T-kontakt.
Schließen Sie die Tür innerhalb von 3 Minuten.
Anhäufung von Pellets in der Brennkammer Unzureichender Schornsteinzug.
Verdreckte Brennkammer.
Brennkammer ist nicht korrekt angepasst.
Neue Pelletsorte.
Abhängig vom Grund:
Reinigen Sie die Brennkammer.
Passen Sie die Luftzufuhr für Brennholz auf 5 an (siehe Gebrauchsanweisung).
Passen Sie die Brennkammer an, sodass Abstände an den Seiten und ober- und unterhalb geschlossen sind.
Wenn der Schornsteinzug zu stark ist, kann dies durch die Installation eines Rauchrohres, Dämpfers oder Regulators behoben werden.

Verwenden Sie die gleichen Pellets, die Sie vorher verwendet haben.

Kontaktieren Sie einen Techniker, der Ihnen die Pelletmenge oder den Ventilator anpasst.