Wie richtig heizen?

Das richtige Holz
Wir empfehlen, dass Sie Birken- oder Buchenholz verwenden, das mindestens 1 Jahr draußen aufbewahrt war. Holz das man zu lange drinnen aufbewahrt wird trocken, und brennt deswegen sehr schnell. Achten Sie darauf, dass Sie ausschließlich trockenes Holz verwenden.

Verwenden Sie Holzscheiten, die ungefähr 10 Zentimeter sind. Um die optimale Verbrennung zu erreichen soll die Restfeuchte max 18% sein. Die Feuchte des Holzes kann man entweder mit Hilfe einem Feuchtigkeitsmesser messen. Oder man kann ein Ende des Holzes in Spülmittel eintauchen und in dem anderen Ende blasen. Falls das Holz trocken genug ist, werden Seifenblasen erscheinen. Schauen Sie bitte hier.

Korrektes Feueranmachen
Das Feueranmachen ist entscheidend für eine schnelle und effektive Verbrennung. Bitte lesen Sie die Beschreibung des richtigen Feueranmachen hier.

Wie Sie die beste Verbrennung erreichen
Um die beste Verbrennung zu erreichen können Sie den Effekt durch das Heizmaterial regulieren. Kleinere Stücke geben eine kräftigere Verbrennung, weil die Oberfläche größer ist. Dabei wird mehr Gas freigegeben.

Die Menge von Holz in der Brennkammer spielt auch eine Rolle für die Verbrennung. Normalerweise sollten Sie nur zwei Holzscheite einlegen. Wenn Sie einen größeren Effekt wünschen, können Sie mehr Holz einlegen. Wenn Sie neues Holz in den Ofen legen, müssen Sie die Primärluft wieder aufmachen (unter der Tür) bis das Holz wieder brennt.

Um die optimale Wirkung zu erreichen, können Sie die Glutschicht erstrecken, so dass es notwendig ist, die Primärluft zwei Minuten offen zu lassen um wieder Feuer zu schaffen. Um das Risiko für Asche auf dem Boden zu vermeiden beim Nachlegen von Holz, sollten Sie die den Schieber unter der Tür 1 Minute bevor dem Einlegen öffnen. Dies sichert einen größeren Zug durch den Ofen und reduziert dadurch das Risiko, dass Asche aus dem Ofen fliegt.

Schlechter Zug im Kaminofen?
Der Zug im Schornstein kann schlecht sein wenn

  • Der Schornstein zu niedrig ist
  • Der Schornstein schlecht isoliert ist
  • Der Schornstein undicht ist

Lassen Sie es den Schornsteinfeger beurteilen. Wenn der Zug in Ordnung ist, können Sie versuchen, die Anmachefase zu verlängern beim Gebrauch von kleineren Holzscheiten. Dabei wird der Schornstein heiß und der Zug wird optimal.